Einsatz Nr.: 27 / 2018: Ausgelöste Brandmeldeanlage

21.03.2018 - 10:42 Uhr (Vollalarm Sirene & FME)

 

Gestern Vormittag wurden wir erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ortsgebiet alarmiert. 
Durch ein Missgeschick war eine Abdeckung auf einem Cerankochfeld in Brand geraten. Es kam zu einer mäßigen Rauchentwicklung. Durch das schnelle Handeln der Personen vor Ort war ein Tätigwerden der Feuerwehr nicht mehr nötig.
Leider ist negativ Aufgefallen, dass beim Eintreffen der Feuerwehr das entsprechende Gebäude nicht geräumt war!

Hier nochmals der Hinweis:

Gefahrenbereiche sofort verlassen!

Gefahrenbereiche sofort über Treppenräume sowie über gekennzeichnete Flucht- und Rettungswege verlassen. Geordnetes und diszipliniertes Verhalten ist entscheidend. Helfen Sie anderen, wie z. B. Behinderten. Folgen Sie den Hinweisschildern, die jeweils den nächsten Ausgang und Fluchtweg kennzeichnen. Lassen Sie sich an der Sammelstelle registrieren.

Aufzüge nicht mehr benutzen!
Brände können Aufzugsanlagen außer Betrieb setzen. Wenn sich dann darin Menschen befinden, sind sie im brennenden Gebäude eingeschlossen. Daher nur die gekennzeichneten Flucht- und Rettungswege benutzen.

Ignoranz kann tödlich sein!
Natürlich nervt ein solcher Alarm, aber gehen Sie immer vom Realfall aus!

Quelle:
https://www.bvbf-brandschutz.de

Im Einsatz:
? 22 - Tanklöschfahrzeug 
? 33 - Drehleiter
? 44 - Löschgruppenfahrzeug